Symbian^3 und Anna

Spezifisch erklärt, heute: Symbian^3 und Symbian Anna

In diesem Artikel behandeln wir die beiden neusten Versionen von Symbian OS: Symbian^3 und das Update Symbian Anna. Die Symbianversion ^3 ist sozusagen eine Art eigentändige Schwester von Symbian S60 5th Edition. Es ist allerdings nun für den Touchscreen optimiert und unterscheidet sich komplett von den anderen bisher erschienenen Editionen. Besonders auffällig ist im ersten Moment der Startbildschirm, der sich frei mit „Widgets“ belegen lässt. Die insgesamt drei Startansichten werden einfach per Fingerwisch gewechselt. Mit Symbian ^3 wird nun auch endlich „effizienter Multitouch“ unterstützt, der die Bedienung mit mehreren Fingern besonders praktisch macht, bzw. sie hervorhebt.

Nokia E7, mit Symban^3

Ein Symbian^3 Handy (E7)

Die Weiterentwicklung Symbian Anna, eher ein optisches Update von ^3, soll besonders die älteren Schwächen von Symbian ausbügeln. Die legänderste Schwäche, der ewig lahme Standart Internetbrowser, erhält zwar ebenfalls ein Update, bemerken kann man ihn aber nicht. Diese Fehlschläge werden dafür aber z.B. durch die Hochformat QUERTZ Tastatur, die seit dem ersten Erscheinen von S60 5th nur im Layout einer normalen Handytastatur bekannt war, wieder wett gemacht.

Berühmte Beispiele für Symbian^3 Handys:
Nokia N8, Nokia E7

Berühmte Beispiele für Symbian Anna Handys:
X7

Advertisements


Beitrag Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s