Symbian S60

Spezifisch erklärt, heute: Symbian S60

Symbian S60, die, nach S40 meistverbreitete Symbianversion ist wohl das Glanzstück in der Symbian Evolution. Programmiert auf die Bedienung per Tastatur (Nokia hielt Touchscreens noch eine längere Zeit als nicht effizient genug und verpasste dadurch den grossen Boom von Touchscreenhandys) ausgelegt wurde mit der 5th Edition eine Toucheingabe möglich, galt allerdings mit dem noch alten Desing als schwer bedienbar und ineffizient. Zwar ist S60 in den Preislich zwischen 100 bis 500 (ja, 500 – man erinnere sich an das E90) Euro angesiedelt, sein Aussehen wurde jedoch häufig als „billiger“ bezeichnet, wenn es um seinen kleinen Bruder S40 ging, der die generellen Billigserien versorgt.

Berühmte Beispiele von S60 Handys:
N95 8GB, E90, E75, SonyErricson Vivaz

Nokia E75, Symbian S60

Ein Symban S60 Handy (E75)

Advertisements


Beitrag Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s